Frequently Asked Questions (FAQ)


Was ist der Zweck des Online-Self-Assessments (OSA) der Universität Potsdam?

Ein OSA ist eine webbasierte Anwendung, die angehende Studierende bei Ihrer Studienfachwahl, durch verschiedene Persönlichkeits- und Fähigkeitstest sowie einer Reihe von Informationsangeboten, unterstützt. Mit seiner Hilfe sollen den Studieninteressierten die fachbezogenen Besonderheiten und Eigenarten eines Studienganges näher gebracht werden und sie somit in die Lage versetzt werden, abzuschätzen, ob ein Studienfach gemäß ihrer persönlichen Interessen und Kompetenzen die geeignete Wahl darstellt.

Warum muss ich mich für das OSA registrieren und was passiert mit den Registrierungsdaten?

Eine Registrierung ist vor allem deshalb notwendig, um die Bearbeitung des OSA durch den Nutzer pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen zu können. Ohne Registrierung wäre eine eindeutige Nutzerzuweisung nicht mehr möglich. Die Registrierungsdaten werden drei Jahre nach dem letzten Login automatisch gelöscht.

Warum sollte ich das OSA machen, wenn ich mich für einen Studiengang bewerben möchte?

Die Wahl des passenden Studiengangs ist eine wichtige und zugleich schwierige Entscheidung. Durch die Auseinandersetzung mit Ihren eigenen Stärken und Schwächen soll der OSA sicherstellen, dass Sie bestmöglich über die Charakteristika und Voraussetzungen des gewählten Studiengangs informiert worden sind.

Warum kann das Testergebnis von der Selbsteinschätzung meiner eigenen Stärken und Schwächen abweichen?

Bei der subjektiven Bewertung der eigenen Stärken und Schwächen spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle die das Ergebnis beeinflussen und unter Umständen verfälschen können. Eine zuverlässige Einschätzung Ihrer Stärken und Schwächen kann daher nur durch objektive und wissenschaftlich fundierte Tests erfolgen, die durch entsprechende Normierungsprozesse eine mögliche Verzerrung minimieren.

Was wird im OSA abgefragt?

Die im OSA der Universität Potsdam enthaltenen Tests beschäftigen sich sowohl mit Fragen zu Ihren Interessen, Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Intelligenz als auch mit einer Überprüfung der für Ihren Studiengang relevanten Fachkenntnisse.

Mit wem kann ich das Testergebnis besprechen, wenn ich Fragen dazu habe?

Wenn Sie Fragen dazu haben wie Sie mit den Testergebnissen umgehen sollen, können Sie dies mit Frau Bettina Hertrich von der Zentralen Studienberatung der Universität Potsdam per E-Mail oder per Telefon unter der Nummer 0331 977-4926 (Di. 14-17 Uhr) besprechen und sich über die weiteren Schritte beraten lassen. Bei Fragen über das Zustandekommen des Testergebnisses richten Sie sich an das OSA-Team.

Hat mein Ergebnis einen Einfluss auf die Bewerbung um einen Studienplatz an der Universität Potsdam?

Nein, die Ergebnisse des OSA haben weder negative noch positive Einflüsse auf Ihre Bewerbung.

Was passiert mit meinen Daten?

Sämtliche erhobenen Daten unterliegen dem Datenschutz, die Speicherung erfolgt dabei vollständig pseudonymisiert. Die Erhebungsdaten werden nur für Test- und Normierungszwecke des OSA dauerhaft gespeichert. Sofern Sie eine Tilgung Ihrer Daten wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an das OSA-Team.

Zuletzt geändert: Montag, 22. Oktober 2018, 13:35